VELES-AGRO

Bodenbearbeitungsgeräte und Ersatzteile

Knoten zur Herstellung von Flüssigdüngerkonzentraten

Knoten zur Herstellung von Flüssigdüngerkonzentraten

240 830 uah.

*Der Preis ist ohne MwSt. und Rabatte

Anlage zur Aufbereitung von Flüssigdüngerkonzentraten

Das Funktionsprinzip der Anlage beruht auf der hydrodynamischen Auflösung von Trockensubstanzen mit einer Lösung mit einer Mindestkonzentration. Düngemittel werden über eine Förderschnecke mit einem im Boden des Reaktors eingebauten feinen Netz in den Reaktor eingespeist. Aufgrund der ständigen Verwirbelung des Flüssigkeitsstroms wird die Lösung ausgewaschen. Die Zufuhr von Trockendünger wird durch den Frequenzumrichter der Motordrehzahl geregelt.
Die Lösung wird von einer Pumpe aus hochwertigem legiertem Stahl umgewälzt. Bei Bedarf kann die Pumpe die Funktionen zum Befüllen des Tanks mit Wasser oder zum Pumpen von Fertigprodukten ausführen. Die Wahl der Betriebsart erfolgt über Ventile. Zum Befüllen und Versenden des fertigen Produkts sind Filter vorgesehen.

Vorteile der Verwendung von Flüssigdüngern

Der Hauptvorteil des Flüssigdüngerauftrags besteht darin, dass der minimale Stickstoffverlust 10% nicht überschreitet, während 30‒40% Stickstoff verloren gehen, wenn die gleiche Menge granulierten Düngers aufgetragen wird. Die Einführung von Düngemitteln in flüssigem Zustand hat viele positive technologische Aspekte, nämlich:

  • gleichmäßige Platzierung am eingeführten Horizont oder auf den Blättern von Pflanzen
  • die Möglichkeit, in der Lösung zusätzliche Spurenelemente zu verwenden, die in diesen Böden notwendig sind
  • Kombination von Dünger mit Pestiziden
  • Je nach Stadium des Pflanzenwachstums werden sowohl die Wurzeln als auch die Blätter ernährt
  • Bessere Pflanzenaufnahme von Düngemitteln bei niedrigen Temperaturen

Anlagen zur Herstellung von flüssigen Düngemittelkonzentraten und Behältern